Archive fürJuli 2021

7. Juli 2021 - Kommentare deaktiviert für KUNST IST. 25 anni di Merano Arte

KUNST IST. 25 anni di Merano Arte

Anlässlich des 25 jährigen Jubiläum hat Kunst Meran acht Kuratorinnen eingeladen, die Rolle von Kunst in der Gegenwart zu untersuchen. Aktuelle Fragestellungen, wie die Rolle der Frau in der Gesellschaft, Migration und soziale Gerechtigkeit werden von 18 Künstlerinnen thematisiert.

Letizia Werth zeigt das sieben Meter großes Wandbild "Hand wird nur von Hand gewaschen". Die Wandarbeit wurde eigens für das Ausstellungsprojekt „Who cares?!“ von Sabine Gamper, konzipierte.

In ihrer Wandarbeit greift Letizia Werth das Thema des Wäschewaschens auf und verknüpft es mit globalen ökonomischen Fragestellungen. Drei Frauen stehen im Wasser und waschen Berge von Kleidern. Es ist eine Tätigkeit die niemals endet. Die Arbeiterinnen sind eingehüllt in Wasserwellen und kreisrunde Stoffstrukturen, die wie Seifenblasen in die Luft steigen. Die ineinander verwobenen Fäden sind Sinnbild für den Zusammenhang zwischen der un- und unterbezahlten „weiblichen“ Fürsorgearbeit und den weltweiten Problemen von Armut, Ungleichheit und Naturzerstörung, die uns heute zu schaffen machen. Die Serviceleistung Waschen sowie alles was dazu gehört, wird üblicherweise von Frauen verrichtet. Hier steht das Thema stellvertretend für alle unsichtbaren Care-Arbeiten, die in der offiziellen Wirtschaft nicht die gebührende Wertschätzung erhalten, aber unverzichtbar sind, um die menschlichen Bedürfnisse nach Achtsamkeit, Obhut, Pflege und Umsicht zu stillen, und die Wirtschaft am Laufen zu halten. (Textauszug Sabine Gamper)

Eröffnung Samstag 17. Juli 10-18 Uhr
Ausstellungsdauer: 17. Juli - 24. Oktober 2021
Öffnungszeiten: Di.-Sa. 10-18 Uhr, So./Feiertage 11-18 Uhr

Kunst Meran
Laubengasse 163
I-39012 Meran (BZ)

www.kunstmeranoarte.org

5. Juli 2021 - Kommentare deaktiviert für Ain´t no Mountain high enough

Ain´t no Mountain high enough

Unter dem Titel „Ain´t no Mountain high enough“, frei nach dem gleichnamigen Pop Song, findet von Juli bis Oktober eine Gruppenausstellung in der ZE TUX GALLERY in Tirol statt.
Die Künstlerin Mari Otberg kuratiert die Ausstellung mit 32 internationalen KünstlerInnen. Letizia Werth zeigt in der Ausstellung neue Papierarbeiten aus der Werkreihe Blue Mountains und die Videoarbeit up and down.

Zur Ausstellung erscheint eine umfangreiche Publikation im Münchner Hirmer Verlag mit Texten von Dr. Margarete Heck (ehemals Albertina) und Bergsteigerlegende Peter Habeler.

Eröffnung am Sonntag 11.7.2021 von 11-19 Uhr
Ausstellung von 11.07. - 15.10.2021

ZE TUX GALLERY
Vorderlanersbach 261 
Tux,  6293 Tirol

ZE TUX GALLERY